Olympisches Jugenddorf Falckenstein

Vom 7. Bis 9. Juni fand zum mittlerweile 19. Mal unsere Wochenendausfahrt nach Falckenstein an der Kieler Förde statt. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren 65 Ju-Jutsuka und Betreuer mit dem Reisebus Richtung Ostsee.
Dem Wetter entsprechend bestens gelaunt, wurden nach der Ankunft im olympischen Jugenddorf zunächst die Häuser eingeteilt und bezogen, bevor es auf die ersten Erkundungstouren des Geländes gehen konnte.
Unsere beiden Grillprofis Darius und Markus versorgten die hungrige Meute in Rekordzeit mit Würstchen, Fleisch und Salat und so konnte das Abenteuer Falckenstein schnell in die zweite Runde gehen.
Der Rest des Abends war geprägt von Sport, Spiel und jeder Menge Spaß.

 

Samstag begann, wie Freitag geendet hatte – mit blauem Himmel und Sonne. Vom reichhaltigen Frühstück gestärkt, ging es an den Strand. Während die Älteren sich eher zurückhaltend dem Wasser näherten, waren die Kids schnell mit leuchtenden Augen in der noch recht kühlen Förde am Schwimmen und Planschen.
Sonnenbaden, Fußballspielen und Balancieren auf der Slack-Line füllten den gesamten Vormittag. Nach einem kurzen Zwischenstopp zum Mittagessen im Jugenddorf, ging es schnell wieder an den Strand, wo der hiesige Minigolfplatz mit einem echten Piraten und weiteren Attraktionen auf uns wartete. Ein aufreibendes Ballspiel veranlasste uns schließlich, wieder die Entspannung am Wasser zu suchen.
Mittlerweile doch langsam etwas ermüdet, begaben wir uns am späten Nachmittag zurück ins Dorf, wo wir einen weiteren gemütlichen Grillabend genossen.
Waren die Kids in der ersten Nacht noch kaum zu bremsen, ging es nun schon deutlich ruhiger zu.

Über Nacht kühlte es dann merklich ab, weshalb am Sonntagvormittag nicht der Strand, sondern das obligatorische Fußballspiel auf dem Plan stand.
Nach einem spannenden Match hieß es schon wieder packen für die Rückfahrt.

Das Wochenende geht immer viel zu schnell vorbei, aber zum Glück fahren wir im nächsten Jahr ja auch wieder hin und feiern das 20. Jubiläum.

 Grillen bei bestem Wetter

Go to top