Norddeutsche Meisterschaft in Rostock (2013)

Nachdem sich viele unserer Kämpfer auf der Hamburger Meisterschaft im Februar für die Teilnahme an der Norddeutsche Meisterschaft qualifiziert hatten, fuhren wir am 26. April mit zwei Kleinbussen zum Veranstaltungsort nach Rostock.

Als schließlich alle unsere Teilnehmer erfolgreich eingewogen waren, gab es noch ein gemütliches Abendessen beim Italiener, bevor es dann zurück ins Hotel und ab in die Betten ging, um Kraft für den nächsten Tag zu tanken.

 

Das Teilnehmerfeld ist auf der Norddeutschen Meisterschaft erfahrungsgemäß deutlich stärker, als auf der Hamburger Meisterschaft und so waren viele spannende Kämpfe zu erwarten. Alle Kämpfer unseres Teams gaben am folgenden Tag ihr Bestes und so war doch der ein oder andere Erfolg möglich.

Unsere beiden Senioren Britta und Markus konnten sich leider nicht entscheidend von ihren Gegnern absetzen und verpassten somit trotz guter Kämpfe die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft.
Für die Jugendlichen lief es dagegen schon besser, in der U21 -69KG holte sich Jonas Hillig den Titel nachdem er seinen ersten Kampf verloren hatte. Seine weiteren Begegnungen gewann er dann aber souverän, so dass er schlussendlich die beste Bilanz in seiner Klasse vorzuweisen hatte.
Unser Duo-Team hatte leider keine Gegner und durfte demzufolge sein Können dieses Mal nicht unter Beweis stellen.
Bei den unter 15-jährigen (U15) konnte Sophie Janson den Titel des Norddeutschen Vize-Meisters erringen. Mit Virginia Pistoll, Joshua Urban und Daniel Rüther konnten außerdem drei unser U18-Fighter den dritten Rang und somit einen Platz auf dem Treppchen und die Bronzemedaille erkämpfen.

Die guten Leistungen von Kyra Lorenz, Vanessa Schlegel, Maximilian Hossner und Lia Isengard wurden auf dieser Meisterschaft noch nicht belohnt. Alle Kämpfer zeigten aber, dass zukünftig mit ihnen zu rechnen sein wird.

Ein großer Dank für die hervorragende Vorarbeit im Training gilt den Coaches Bernhard, Darius, Heike, Markus und X?

 

Go to top